15.000 Liter Milch aus Transporter ausgelaufen

Ein Milchlaster liegt auf einer Landstraße auf der Seite, im Graben neben der Straße ist Milch erkennbar

15.000 Liter Milch aus Transporter ausgelaufen

Ein Milch-Transporter ist am Dienstag (05.03.2019) in den frühen Morgenstunden auf der B70 in Südlohn umgekippt. Rund 15.000 Liter Milch sind in einen Graben geflossen.

Der LKW war beim Abbiegen auf die Seite gestürzt. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Aufgrund der entstandenen Straßenschäden hat die Polizei die Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Unfallstelle reduziert. Die Abpumparbeiten dauerten bis zum frühen Mittag an. Der LKW wurde mit einem Kran geborgen. Die Milch war in einen Straßengraben geflossen und wurde wegen ihrer schädlichen Wirkung auf Gewässerorganismen abgepumpt.

Stand: 05.03.2019, 11:44

Weitere Themen