25-Jähriger in Versmold mit Messer schwer verletzt

Symbolbild: Jugenlicher, von hinten aufgenommen, hält aufgeklapptes Messer in der Hand

25-Jähriger in Versmold mit Messer schwer verletzt

  • Streit zwischen zwei Männern in Versmold
  • 28-Jähriger attackiert 25-Jährigen mit Messer
  • Mordkommission ermittelt

Bei einer Messerattacke in Versmold ist ein 25 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Der Tatverdächtige, ein 28-Jähriger, wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag (19.01.2020) mitteilten. Das Opfer ist den Angaben zufolge außer Lebensgefahr.

Grund für Streit ist unbekannt

Die Tat habe sich am Samstag im Eingangsbereich einer kommunalen Unterbringungseinrichtung ereignet, hieß es. Die beiden Männer - der Festgenommene ist Eritreer, der Verletzte Syrer - hätten sich aus noch ungeklärtem Grund gestritten. Dabei habe der mutmaßliche Täter zugestochen.

Die Tatwaffe wurde noch nicht gefunden. Die neunköpfige Mordkommission "Versmold" ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Stand: 19.01.2020, 20:30