Intelligenter Jahreswechsel in Münster

Schatten von Tanzenden Menschen in einem Club

Intelligenter Jahreswechsel in Münster

  • Hochbegabte feiern in Münster
  • 83 Angebote im Programm
  • Viel Arbeit für Orga-Team

Wer dabei ist, hat mindestens einen IQ von 130. In Münster feiern mehr als 300 Hochbegabte den Jahreswechsel - sie kommen aus ganz Europa. Eingeladen hat der Verein für Hochbegabte, Mensa in Deutschland e.V. Seit fast anderthalb Jahren hat das 14-köpfige Orga-Team das umfangreiche Programm vorbereitet: Das reicht von Lesungen über Museumsbesuche bis hin zu Stadtführungen.

Schminktipps und Tanzkurse

Es gibt aber auch überraschende Angebote: Schminktipps ("MakeUp for Beginners") oder Tanzkurse zum Beispiel. Wer mit hohem IQ auch sportlich ganz hoch hinaus will, kann sich beim Trampolinspringen austoben. "Bei Mensa ist die Vielfalt ganz wichtig. Nur verkopfte Sachen, das wird auch den Hochbegabten zu langweilig", erläutert Mit-Organisatorin Melanie Jäger das 83 Punkte umfassende Angebot.

Richtiger Mix bei Silvester-Party

Höhepunkt dürfte sicherlich die große Silvester-Party werden. Aber auch hier sei der richtige Mix ganz wichtig, meint Melanie Jäger. Natürlich gebe es die klassische Tanzfläche mit DJ, aber auch eine Ruhezone mit mehreren Dutzend Brettspielen. Kurzum: Die Organisatoren versprechen ihren Gästen einen "intelligenten Jahreswechsel in Münster."

Stand: 28.12.2018, 12:21