Massenschlägerei in Bocholt mit 30 Personen

Ein Blaulicht der Polizei

Massenschlägerei in Bocholt mit 30 Personen

Auf dem Parkplatz eines Schulzentrums ist es am Dienstag (20.11.2018) zu einer Massenschlägerei mit bis zu 30 Beteiligten gekommen.

Die Polizei in Bocholt nahm 19 Verdächtige fest. Außerdem ermittelte sie drei Verletzte. Alle Beteiligten sind nach Angaben der Einsatzkräfte unterschiedlicher ausländischer Herkunft gewesen. In den Stunden danach gab es mindestens drei weitere Fälle, bei denen einzelne Personen in Bocholt nach ihrer Nationalität gefragt und anschließend angegriffen wurden.

Zu den Hintergründen wollte sich keiner der Befragten gegenüber der Polizei äußern.

Stand: 21.11.2018, 18:47

Weitere Themen