Kaum Verstöße im Münsterland gegen Maskenpflicht

Maskenpflicht Münster

Kaum Verstöße im Münsterland gegen Maskenpflicht

Die meisten Menschen im Münsterland halten sich nach Angaben der Ordnungsämter an die neue Maskenpflicht. Bislang gab es kaum Verstöße.

Die Kontrolleure prüfen in vielen Städten in der Region in den Fußgängerzogen, ob die Vorgaben eingehalten werden. Viele größere Geschäfte kontrollieren zudem am Eingang, ob die Kunden die Masken tragen. Ein erstes Fazit fiel am Montagabend (27.04.2020) positiv aus.

Vorbildliches Verhalten

Auch in den Bussen in Münster stiegen fast alle Fahrgäste mit Maske zu, teilten die Stadtwerke mit. In Steinfurt oder Warendorf bezeichneten die Ordnungsbehörden das Verhalten der Kunden sogar als vorbildlich.

Stand: 28.04.2020, 13:45