Viele Corona-Fälle in Märkischen Kliniken

00:51 Min. Verfügbar bis 19.01.2023

Märkische Kliniken: 48 Mitarbeiter an COVID-19 erkrankt

Stand: 19.01.2022, 14:50 Uhr

In den Märkischen Kliniken fallen aktuell 52 Mitarbeiter aus. Davon sind 48 an COVID-19 erkrankt, heißt es in einer Mitteilung der Kliniken.

Immer mehr Patienten und Mitarbeiter der Märkischen Kliniken würden an COVID19 erkranken, teilten die Märkischen Kliniken mit: "Noch liegen die Ausfälle beim Klinikpersonal nicht in einem kritischen Bereich. Dennoch ist die Gesamtsituation angespannt."

Wegen der hohen Krankenstände beim Klinikpersonal mussten bereits drei Stationen geschlossen werden. Die Versorgung von Patienten sei aber in allen Fachabteilungen gewährleistet, teilten die Kliniken mit.

Besuche weiterhin möglich

Trotz der aktuellen Gegebenheiten sind Besuche von Angehörigen weiterhin möglich. Dabei gilt die 2-G-Plus-Regel. Besucher müssen dafür genesen oder geimpft sein und einen negativen Coronatest mitbringen.

Im Klinikum Lüdenscheid werden zurzeit 41 Patienten mit einer COVID-19-Infektion behandelt, zwei davon befinden sich auf der Intensivstation.