LWL Museen im Münsterland öffnen wieder

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur von außen

LWL Museen im Münsterland öffnen wieder

  • Naturkunde Museum Münster
  • Museum für Kunst und Kultur
  • Textilwerk Bocholt
  • Römermuseum in Haltern

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe öffnet ab Dienstag (05.05.2020) wieder seine Museen. Es gelten aber strenge Corona-Schutzmaßnahmen. Im Münsterland werden das Museum für Kunst und Kultur und das Naturkundemuseum in Münster, das Textilwerk Bocholt und das Römermuseum in Haltern wieder öffnen.

Große Herausforderung aber auch Vorfreude

Die Schutzmaßnahmen sehen so aus: Abstand, Mund-Nasen-Schutz und eine Obergrenzen bei den Besucherzahlen. Für das Museum für Kunst und Kultur heißt das zum Beispiel, dass sich maximal 100 Menschen gleichzeitig im Museum aufhalten dürfen. Corona stellt Besucher und Museumsmacher vor viele Herausforderungen, dennoch sei die Freude auf morgen bei den Museen riesengroß, sagt LWL-Direktor Matthias Lob. Allerdings gibt es auch den Appell, besonders die Werktage für einen Museumsbesuch zu nutzen, damit es an den Wochenenden nicht zu Warteschlangen kommt.

Stand: 04.05.2020, 20:00