300 Luftfilter für Münsters Schulen

Mobile Luftfilter für Schulen in Münster Lokalzeit Münsterland 24.11.2020 02:21 Min. Verfügbar bis 24.11.2021 WDR Von Hartmut Vollmari

300 Luftfilter für Münsters Schulen

Zum Schutz vor dem Corona-Virus hat die Stadt Münster ihre Schulen mit 300 Luftfilteranlagen ausgestattet. Nach Angaben der Stadt erhielt am Dienstagvormittag die letzte Grundschule ihre Luftfilter.

Seit Donnerstag lief die Aktion "Raumluftfilter". Damit haben jetzt rund 30 Schulen in Münster - von der Förderschule bis zum Gymnasium - entsprechende Anlagen. Der Rat der Stadt hatte beschlossen, dass alle Klassenzimmer, in denen die Fenster nicht ausreichend geöffnet werden können, damit ausgestattet werden sollen. Eine entsprechende Umfrage unter den Schulen kam auf rund 300 Räume.

In allen übrigen Klassenräumen wird konventionell gelüftet, also regelmäßig die Fenster weit geöffnet, kurzes Stoßlüften. Die Beschwerden darüber halten sich im Moment in Grenzen, so das städtische Schulamt. Die Kosten für die Filteranlagen beziffert die Stadt Münster auf rund 640.000 Euro.

Stand: 24.11.2020, 20:00