Zigarettenkippe weggeworfen: 100 Euro Bußgeld

Zigarettenkippe weggeworfen: 100 Euro Strafe 02:30 Min. Verfügbar bis 12.07.2020

Zigarettenkippe weggeworfen: 100 Euro Bußgeld

In Lüdenscheid soll erstmals eine Raucherin 100 Euro Buße bezahlen, weil sie eine Zigarettenkippe weggeworfen hat. Ihr Pech: Polizisten hatten sie dabei beobachtet.

Eine Polizeistreife hatte gesehen, wie die Frau die Kippe aus dem Autofenster warf, und hielt sie an. Jetzt hat sie noch Gelegenheit, sich in einem Anhörungsbogen zu dem Vorwurf zu äußern, bevor die Buße fällig wird.

Verschärfter Bußgeldkatalog

Mit den 100 Euro hat die Stadt Lüdenscheid erstmals den neuen, verschärften Bußgeldkatalog des NRW-Umweltministeriums angewendet, bestätigte die Stadtverwaltung am Donnerstag (11.07.2019). Die Stadt im Märkischen Sauerland ist damit Vorreiterin.

In Siegen zum Beispiel kommt, wer beim Wegwerfen von Müll erwischt wird, noch mit 30 bis 50 Euro davon. In Olpe ist nach Angaben der Stadt noch nie ein solches Bußgeld verhängt worden. Der Grund: Personalmangel.

Stand: 11.07.2019, 16:40