Lottogewinner gesucht!

Lottoannahmestelle mitPlakat zu 90 Milllionen Euro-Jackpot

Lottogewinner gesucht!

  • 90 Millionen Euro gewonnen
  • Tipper hat sich nicht gemeldet
  • Rekordgewinn liegt Jahre bereit

Noch immer ist nicht klar, wer genau am vergangenen Wochenende im Eurojackpot die 90 Millionen Euro gewonnen hat. Klar ist, dass er aus dem Münsterland kommt, teilte Westlotto schon am vergangenen Wochenende mit. Doch der Glückspilz habe sich bisher nicht gemeldet, hieß es am Freitag (14.02.2020).

Dabei handelt es sich um einen absoluten Rekordgewinn: Noch nie zuvor gab es einen so hohen Lottogewinn in Nordrhein-Westfalen. Und auch bundesweit ging bislang erst einmal zuvor ein 90-Millionen-Eurojackpot nach Deutschland.

Spieleinsatz waren 18,50 Euro

Den diesmaligen Rekord-Tipper scheint das nicht aus der Ruhe zu bringen: Vielleicht ist es westfälische Gelassenheit, vielleicht ist er auf Reisen, vielleicht überlegt er auch erst einmal, was er mit dem Geld machen will. Auf jeden Fall kann er sich Zeit lassen: Die gesetzliche Verjährungszeit umfasst das laufende Jahr plus zwei Jahre.

Bis dahin ist dies alles, was Westlotto über den künftigen Multimillionär bekannt gibt: Er hat seine Spielquittung am Dienstag, den 4. Februar, in einer Annahmestelle im Münsterland gespielt. Sein Glückstipp bestand aus neun Tippreihen, was einem Spieleinsatz von 18,50 Euro entspricht.

Stand: 14.02.2020, 16:47