Kreis Borken: Schwerer Lkw-Unfall auf B67

Umgestürzter Lkw auf Straße,  rundherum  Einsatzkräfte und Fahrzeuge

Kreis Borken: Schwerer Lkw-Unfall auf B67

  • Lastwagen fährt in Fahrbahnabtrennung
  • Fahrer schwer verletzt im Krankenhaus
  • Bundesstraße 67 bis nachmittags gesperrt

Nach dem Lkw-Unfall auf der B67 zwischen Velen und der A31 war die Strecke noch bis zum späten Dienstagnachmittag (13.03.2018) gesperrt. Erst gegen 17 Uhr rollte der Verkehr wieder wie gewohnt. In der Nacht zu Dienstag war auf der B67 ein Lastwagen aus bislang ungeklärter Ursache in die Betonabtrennung zwischen den Fahrbahnen gefahren und hatte sich dabei verkantet. Der 50 Jahre alte Fahrer wurde dabei schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Bundesstraße stundenlang gesperrt

Die B67 wurde daraufhin in beide Richtungen gesperrt, ebenso ein Teil der Autobahnabfahrten zur A31. Der verunglückte Lastwagen wurde am Vormittag geborgen, aber die B67 zwischen Velen und der A31 konnte erst am späten Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Fahrbahn muss noch gereinigt werden

Die Fahrbahn musste relativ aufwendig gereinigt werden. Bei dem Unfall war Diesel ausgelaufen, der mit einem Bindemittel aufgefangen wurde. Eine Spezialfirma musste den Treibstoff absaugen, teilweise musste Erde ausgekoffert werden.

Stand: 13.03.2018, 17:12