Erpressung mit Sexfotos: Urteil gegen Lippstädter

WDR / dpa / Friso Gentsch

Erpressung mit Sexfotos: Urteil gegen Lippstädter

Ein 22 Jahre alter Mann aus Lippstadt ist am Donnerstag (19.09.2019) wegen Nötigung, sexuellen Missbrauch von Minderjährigen und der Verbreitung von Kinderpornografie zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Er hatte Mädchen und junge Frauen per Internet erpresst, nachdem er Nacktfotos erhalten hatte. Das Urteil sprach das Landgericht Paderborn.

Mit Veröffentlichung gedroht

Martin Gerten, dpa

Er hatte mit der Veröffentlichung gedroht, wenn er nicht weitere intime Fotos und Videos und in einigen Fällen auch Sex bekommen würde. Der Lippstädter ist wegen vergleichbarer Taten bereits seit mehr als zwei Jahren in Haft, er muss jetzt weitere zwei Jahre im Gefängnis bleiben. Dort macht er eine Therapie.

Stand: 19.09.2019, 18:30