Drogenküche in Minden ausgehoben

Drogenküche in Minden

Drogenküche in Minden ausgehoben

  • Rund 2,5 Kilo Amphetamine gefunden
  • Tatverdächtiger für eine Nacht vorläufig festgenommen
  • Diverse Chemikalien sichergestellt

Die Polizei hat im Mindener Stadtteil Leteln eine Drogenküche ausgehoben. Dabei stellten die Beamten rund 2,5 Kilo Amphetamine sicher. Die Durchsuchung fand bereits vergangene Woche (KW 15) statt, wurde aber erst jetzt bekannt.

Chemikalien in allen Räumen

In allen Räumen der Wohnung fanden die Beamten zahlreiche Behältnisse mit rauschgiftverdächtigen Substanzen und verschiedene Chemikalien. Laut Polizei reicht die sichergestellte Menge aus, um mehrere Kilo Drogen herzustellen. Zur Sicherung der möglicherweise gefährlichen Stoffe wurde die Feuerwehr Minden hinzugezogen. Die Durchsuchung dauerte mehrere Stunden an.

Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Wegen fehlender Haftgründe wurde der 27-Jährige nach einer Nacht wieder auf freien Fuß gelassen.

Stand: 18.04.2019, 16:33