Nach Tötungsdelikt in Borgholzhausen: Zeugen gesucht

Nach Tötungsdelikt in Borgholzhausen: Zeugen gesucht

  • Polizei sucht Zeugen
  • Verdacht gegen Nachbarin erhärtet
  • Keine Hinweise auf Tatmotiv

Nach dem gewaltsamen Tod einer 86-Jährigen in Borgholzhausen im Kreis Gütersloh sucht die Polizei seit Dienstag (25.06.2019) mit Phantombildern nach möglichen Zeugen. Ein Mann und eine Frau sollen sich am 7. Juni in der Wellingholzhauser Straße aufgehalten haben. Beide werden gebeten, sich bei der Mordkommission zu melden.

Verdacht gegen Nachbarin erhärtet

Die Ermittlungen der Mordkommission Bielefeld hatten schnell zu einem Verdacht gegen die Nachbarin der Getöteten geführt. Die 53-Jährige wurde am Mittwoch (19.06.2019) festgenommen, ihr wurde bereits der Haftbefehl wegen Totschlags verkündet. Der Tatverdacht gegen die festgenommene 53-jährige Nachbarin habe sich mittlerweile erhärtet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag (25.06.2019) mit.

Motiv und Hintergründe unklar

Die Nachbarin selbst hatte am Samstag (08.06.2019) die Polizei angerufen, weil das Opfer auf Türklingeln nicht reagierte. Später hatte die Frau sich bei ihrer Befragung durch Kriminalbeamte zunehmend in Widersprüche verstrickt. Zu den Hintergründen der Tat hat sich die Staatsanwaltschaft noch nicht geäußert.

Stand: 25.06.2019, 16:20

Weitere Themen