Leiche in Halle gefunden

Symbolbild: Blaulicht

Leiche in Halle gefunden

  • Männliche Leiche
  • Toter bereits stark verwest
  • Obdachloser starb ohne Fremdeinwirkung

Bei der männlichen Leiche, die am Sonntagabend (03.03.2019) entdeckt wurde, handelt es sich um einen 58 Jahre alten Obdachlosen. Er ist bereits einige Wochen vorher ohne Fremdeinwirkung gestorben. Die Leiche wurde in einem Gebäude auf einem Firmengelände gefunden, das seit längerer Zeit nicht mehr genutzt wird. Das Gebäude ist stark vermüllt.

Mann schwer zu identifizieren

Nach Polizeiangaben ist der Tote bereits stark verwest. Die Beamten konnten bisher nicht einmal das ungefähre Alter des Mannes bestimmen. Daher wird der Tote auch schwer zu identifizieren sein. Bei der Obduktion wird deshalb auch nach besonderen Merkmalen gesucht. Im Laufe des Tages sollen weitere Einzelheiten bekanntgegeben werden.

Den Hinweis auf den Toten gab ein unbekannter Anrufer auf dem Polizeinotruf.

Stand: 07.03.2019, 14:41