Leiche identifiziert: 60-jähriger Plettenberger stirbt bei Waldbrand

Leiche bei Waldbrand

Leiche identifiziert: 60-jähriger Plettenberger stirbt bei Waldbrand

  • Keine Gewalteinwirkung
  • Toxikologisches Gutachten steht aus
  • Brandursache noch unklar

Bei der am Freitag (23.08.2019) in Plettenberg gefundenen Leiche handelt es sich um einen 60-jährigen Mann aus dem Ort. Der Tote war beim Brand eines abgelegenen Waldstückes entdeckt worden.

Keine Spuren von Gewalt

Die Leiche wurde in der Gerichtsmedizin untersucht. Wie die Staatsanwaltschaft Hagen am Montag (26.08.2019) mitteilte, waren am Körper des Toten keine Spuren von Gewalteinwirkung zu finden.

Toxikologisches Gutachten steht noch aus

Die Ermittler untersuchen nun, wie der Mann ums Leben gekommen ist und ob er möglicherweise giftige Substanzen im Blut hatte. Auch die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Die Feuerwehr hatte den Toten am Freitag während der Löscharbeiten inmitten eines etwa 3000 Quadratmeter großen Waldstücks gefunden. Offenbar war der Mann dort mit einem E-Bike unterwegs gewesen. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

O-Ton Markus Bauckhage, Feuerwehr Plettenberg

00:16 Min. Verfügbar bis 23.08.2020

Stand: 26.08.2019, 15:35