Legionellen in mehreren Gebäuden in Espelkamp

Legionellen in Petrischale

Legionellen in mehreren Gebäuden in Espelkamp

  • Legionellen in mehreren städtischen Duschräumen
  • Für den Menschen schädliche Bakterien
  • Stadt sucht nach Ursache

In Espelkamp mussten wegen zu hoher Legionellen-Werte in fünf Gebäuden die Sanitärräume gesperrt werden. Drei Sporthallen, ein Stadion und ein Sportplatz – überall waren in den Duschen die für Menschen gesundheitsschädlichen Legionellen gefunden worden.

Die Bakterien können sich vor allem dann bilden, wenn zu wenig und vor allem zu wenig heißes Wasser durch Rohre läuft.

Überraschender Fund

Der Fund kam für die Stadt überraschend – das Wasser war turnusmäßig überprüft worden. Jetzt wird nach den Ursachen gesucht.

Ein Sprecher der Stadt verwies auf die seit drei Jahren herabgesetzten Grenzwerte. Dies könne ein möglicher Grund sein und würde auch erklären, dass auch in anderen Orten wie Hüllhorst Legionellen entdeckt wurden.

Stand: 21.06.2019, 11:35

Weitere Themen