Landwirte beschweren sich über Tagesausflügler

Winterchaos im Sauerland: Landwirte erbost 02:33 Min. Verfügbar bis 04.01.2022

Landwirte beschweren sich über Tagesausflügler

Der massive Ansturm von Schnee-Touristen ärgert die Landwirte im Sauerland. Die Tagesausflügler zerstörten durch wildes Parken und Müll landwirtschaftliche Flächen.

Eine verschneite, verdreckte Wiese.

Als Konsequenz aus dem Ansturm sperrte die Stadt Sundern Teile der Landstraße mit Flatterband, auch heute (04.01.2021). Die Massen sind einfach zu viel für das kleine Skigebiet Wilde Wiese.

Der Müll werde nicht entsorgt, Weidezäune seien geöffnet und die Flächen beschädigt worden, beklagt Landwirt Christian Vollmer aus Sundern. Dabei seien es doch Anbauflächen für Lebensmittel. Und es seien schon Tiere verendet, weil sie achtlos weggeworfene Plastikteile gefressen hätten.

Er lebt unmittelbar neben dem Skigebiet Wilde Wiese. Viele Touristen hätten sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten, Schilder ignoriert. Die Ordnungsämter argumentierten, sie könnten nicht alles kontrollieren. Aber: "Wir bleiben auf den Schäden im Endeffekt sitzen", so der Landwirt.

Stand: 04.01.2021, 15:45