Landwirte sollen für neue Straße enteignet werden

Ein Gebäude mit vielen Fenstern Drumherum ein paar grüne Bäue

Landwirte sollen für neue Straße enteignet werden

Für den geplanten Bau der Umgehungsstraße K76n im Kreis Steinfurt sollen fünf Landwirte gegen ihren Willen Flächen abgeben.

Nach Ansicht der betroffenen Bauern handelt es sich um landwirtschaftlich sehr wertvolle Flächen. Sie haben deshalb eine alternative Streckenführung vorgeschlagen. Die Verkehrsplaner des Kreises Steinfurt lehnen die Alternative jedoch ab. Den Landwirten droht jetzt die Enteignung der Flächen.

Erste Schritte sind bereits eingeleitet. Der Verkehrsausschuss hatte einen Stopp der Straßenplanung am Mittwoch (28.11.2018) abgelehnt. Der Kreistag des Kreises Steinfurt wird abschließend in zwei Wochen dazu tagen.

Stand: 29.11.2018, 17:44