Schaufel-Schlag gegen Motorradfahrer: Urteil bestätigt

Schaufelurteil rechtskräftig 00:24 Min. Verfügbar bis 19.02.2022

Schaufel-Schlag gegen Motorradfahrer: Urteil bestätigt

Der Schlag mit einer Schaufel gegen einen Motorradfahrer ist jetzt juristisch geklärt. Das Urteil gegen einen Landwirt aus Möhnesee ist rechtskräftig.

Mit einer großen Schaufel hatte ein Landwirt auf einen Motorradfahrer eingeschlagen. Dieser Übergriff, der inzwischen fast sechs Jahre her ist, ist jetzt juristisch geklärt. Das Urteil gegen den Landwirt aus Möhnesee ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision zurückgewiesen.

Motorradfahrer stürzte und verletzte sich

Vor knapp sechs Jahren hatte der Landwirt den Motorradfahrer mit der Schaufel am Helm getroffen. Der stürzte und verletzte sich. Im Verfahren vor dem Landgericht Arnsberg war dem Bauern aber kein Vorsatz nachzuweisen. Deswegen wurde er nur zu 3.000 Euro Geldstrafe auf Bewährung verurteilt. Das heißt, er muss nur dann zahlen, wenn er wieder auffällig wird.

Stand: 19.02.2021, 10:53