Kurdendemo in Münster

Demonstrierende Kurden mit Plakaten und Fahnen

Kurdendemo in Münster

  • Proteste gegen türkischen Angriff
  • Demo mit 1.000 Menschen in Münster
  • Kurden in Sorge um Angehörige

Aus Protest gegen den türkischen Angriff auf kurdische Landsleute in Nordsyrien demonstrierten am Donnerstag (10.10.2019) viele Kurden in Münster. Der Protestzug zog vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt bis zum türkischen Konsulat in Münster. In Münster waren es am Donnerstagabend mehr als 1.000 Menschen.

Die ganze Woche über sind in mehreren Städten in NRW kurdische Demonstranten auf die Straße gegangen.Sie demonstrierten gegen den Einmarsch türkischer Truppen in die kurdischen Gebiete in Nordsyrien Friedlich, aber lautstark zogen sie vor das türkische Konsulat. Viele sorgen sich um ihre Angehörigen. Das türkische Militär hatte seine Offensive gegen Kurdenmilizen in Nordsyrien fortgesetzt.

Demonstrierende Kurden mit Plakaten und Fahnen

Rund 1.000 Menschen demonstrierten in Münster

Auch in Senden und Nottuln beispielsweise hätten zahlreiche Kurden Sorge um ihre Angehörigen in dem Kriegsgebiet, erklärte ein Organisator der Protestveranstaltung in Münster.

Stand: 11.10.2019, 07:26