Kreis Coesfeld vergibt Heimatpreis

Rote Buchstaben bilden vor den Häusern einer Wohnsiedlung das Wort "Heimat"

Kreis Coesfeld vergibt Heimatpreis

Der Kreis Coesfeld wird ab diesem Jahr einen Heimatpreis vergeben. Dabei soll es zum Beispiel um die "Gestaltung von Heimat und Landschaft" gehen.

Mit der Preisvergabe beteiligt sich der Kreis Coesfeld an dem landesweiten Förderprogramm "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen". Bewerben können sich Vereine, Gruppen und Privatpersonen.

Zahlreiche Kommunen vergeben erstmalig Heimatpreise

Auch zahlreiche Gemeinden im Münsterland wollen dieses Jahr einen Heimatpreis vergeben. Dazu gehören Bocholt, Raesfeld, Mettingen, Westerkappeln und Sendenhorst.

Preisgelder von bis zu 10.000 Euro

Die Kreise Steinfurt und Borken sowie die Stadt Münster vergeben bereits Heimatpreise im Rahmen des Landesprogrammes. Die Kreise und Kommunen dürfen dabei Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro ausloben. Ein Motto für den Heimat-Preis 2019 hat das Land nicht vorgegeben.

Stand: 27.03.2019, 09:54