Kranbesetzung in Münster beendet

Lokalzeit Münsterland 15.08.2022 02:24 Min. Verfügbar bis 15.08.2023 WDR Von Antje Kley

Müllsammler verlässt Baukran in Münster

Stand: 15.08.2022, 19:59 Uhr

Der Besetzer des Baustellenkrans an der Hammer Straße ist gestern Abend nach rund drei Wochen vom Kran gestiegen. Nach Auskunft der Polizei beendete der psychisch kranke Mann die Besetzung freiwillig.

Der Mann ist gegen 19:00 Uhr vom Baukran an der Hammer Straße geklettert. Vermutlich hatten ihn die Kräfte verlassen. Schließlich waren die meisten Tage seit dem 25. Juli sehr heiß. Mit der Kranbesetzung wollte der psychisch kranke Mann wohl dagegen protestieren, dass von ihm gesammelter Müll entfernt wurde.

Wiederholungstäter

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hatte der Mann den Kran an der Hammer-Straße besetzt. Immer wieder hatte der 58-Jährige Schimpftiraden von oben losgelassen. Er wurde am Abend von der Polizei mitgenommen, aber nicht festgenommen. Nach Auskunft des Ordnungsdezernenten der Stadt Münster ist der Mann inzwischen wieder in der Psychiatrie.

Ärger bei Anwohnern

Die Kranbesetzung hatte für Ärger bei Anwohnern und Geschäftsleuten gesorgt und die Baustelle lahmgelegt. Nach Auskunft der Polizei wird sich der Mann wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung verantworten müssen. Nach Auskunft der Stadt soll heute noch einmal die Baustelle nach Hinweisen durchsucht werden, wie der Mann es schaffte, drei Wochen lang auf dem Kran auszuharren. Außerdem prüft die Stadt, ebenso wie die Baufirma und der Bauherr, ob sie von dem Mann Schadensersatz fordert.

Müllsammler besetzt wieder Baukran in Münster

Lokalzeit Münsterland 26.07.2022 00:46 Min. Verfügbar bis 26.07.2023 WDR Von Christian Licht