Klima-Aktivisten besetzen weiter Baum in Münster

Klima-Aktivisten besetzen weiter Baum in Münster

  • Provisorisches Baumhaus vor Landschaftsverband
  • Protest gegen RWE-Aktien des LWL
  • Baumbesetzer sprechen von "Klimanotwehr"

Klima-Aktivisten wollen noch bis Donnerstag (10.10.2019) auf einem Baum vor dem Landeshaus des Kommunalverbandes in Münster ausharren. Dann findet die Landschaftsversammlung zweimal jährlich statt. Die Aktivisten fordern, dass der Verband seine RWE-Aktien verkauft.

Die Mitglieder der Initiative "Fossil Free" waren am Sonntagmorgen (29.09.2019) auf den Baum geklettert und hatten dort ein provisorisches Baumhaus errichtet.

Forderung: RWE-Aktien verkaufen

Mit der Aktion fordern sie, dass sich der LWL nicht länger am Energieversorger RWE beteiligt, der Kommunalverband müsse daher sofort seine Aktien des "Kohlekonzerns" verkaufen.

"Wir sind empört darüber, dass der LWL weiterhin an 75 Prozent seiner RWE-Aktien festhalten will", sagte Leandra Praetzel von Fossil Free Münster. Sie bezeichnete die Aktion als "Klimanotwehr".

Protest noch bis Mittwoch

Der Finanzausschuss des Verbandes hatte am Mittwoch (02.10.2019) mehrheitlich beschlossen, nur ein Viertel der derzeit 1,6 Millionen RWE-Aktien zu verlaufen. Die Klimaschützer fordern, dass er sich von all seinen Aktien trennt.

Stand: 04.10.2019, 10:44