Working Space und Wärmeräume in Wilnsdorf

03:12 Min. Verfügbar bis 06.01.2024

Wilnsdorf: Kirche kämpft gegen Kälte

Stand: 06.01.2023, 18:50 Uhr

Die evangelische Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf lädt die Siegerländer in ihre Gemeindehäuser ein. Die Erwachsenen zum Arbeiten, die Kinder zum Spielen. Damit zu Hause die Heizung runtergedreht werden kann.

Kleines Mädchen

Mathilda freut sich über das große Lego-Angebot im Gemeindezentrum.

Sechzig Kinder wühlen in Lego-Kisten im Gemeindezentrum Wilnsdorf-Niederdielfen. Mia (7) und Matilda (5) bauen gerade an der Postfiliale. "Mir gefällts hier gut", sagt Mia, während Matilda neue Steine holt. Dominik Weber ist der Vater der beiden. "Wir sind nicht hergekommen, um Heizkosten zu sparen", erklärt er. „Wir spielen gerne mit Lego und hier gibt es viel mehr Steine als zu Hause". Damit sind sie an diesem Nachmittag nicht die Einzigen.

Hilfe annehmen ohne Scham

Gmeindepfarrer Christoph Ortminghaus

Christoph Ortminghaus hofft auf mehr Nachfrage.

Eine Hilfe gegen die Kälte, die vor allem von Kindern genutzt wird, die sie gar nicht brauchen? Für Gemeindepfarrer Christoph Ortminghaus ist das okay. "Wir sind hier auf dem Land", erklärt er mit einem Lächeln. "Da können wir nicht sagen, wenn ihr kein Geld für die Heizung habt, dann kommt. Alle können kommen. Dann muss sich niemand schämen."

Co-Working-Plätze gegen hohe Heizkosten

Working Space für Erwachsene

Die Co-Working-Plätze sollen Platz für Studierende, Schüler und Arbeiter bieten.

Etwa drei Kilometer Luftlinie entfernt gibt es auch ein Angebot für Erwachsene. Im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Rödgen sind sechs Co-Working-Plätze eingerichtet worden. Sogar mit einem extra Raum für Konferenzen. Alles kann umsonst und unbürokratisch genutzt werden.

Kaum Nachfrage – Woran liegt‘s?

Bislang hat sich aber noch niemand gemeldet. Vielleicht weil das Projekt noch nicht bekannt genug ist. Vielleicht aber auch weil in Rödgen kaum jemand Probleme haben dürfte, seine Heizrechnung zu zahlen. Der Ort gilt als wohlhabend. Pfarrer Ortminghaus will das nicht gelten lassen. "Die Leute haben auf dem Land in der Regel ein Auto. Und bei uns sind auch Leute aus Siegen willkommen."

Gut möglich also, dass sich demnächst ein paar mehr Siegener auf den Weg nach Wilnsdorf-Rödgen machen. Die Co-Working-Plätze können noch bis März kostenfrei genutzt werden.

Viele Fragen an Verbraucher-Energieberater

WDR 5 Westblick - aktuell 22.12.2022 03:41 Min. Verfügbar bis 22.12.2023 WDR 5


Download

Energieverbrauch der Kommunen: "Das Sparen wird bleiben"

WDR 5 Morgenecho - Interview 23.12.2022 05:59 Min. Verfügbar bis 23.12.2023 WDR 5


Download