Kinderkrankenhaus Bethel zieht um

Kinderkrankenhaus Bethel zieht um

Seit Montagmorgen (29.04.2019) sind Schwestern, Ärzte, Feuerwehr und Rettungsdienste dabei, 40 kleine Patienten sicher aus dem alten Kinderzentrum des Evangelischen Klinikums in einen benachbarten Neubau zu bringen.

Mehrere Fachbereiche und fünf Stationen ziehen innerhalb von zwei Tagen in einen Neubau an der großen Klinik Gilead 1. Für den Umzug des Kinderzentrums des Evangelischen Klinikums packen 150 Helfer mit an.

Zuerst kommen kleine Patienten, die bereits operiert worden, in das neue Haus. Am Dienstag (30.04.2019) kümmern sich Ärzte, Schwestern und weitere Umzugshelfer dann unter anderem um Frühchen und Kinder, die beatmet werden müssen.

Neue Kinderklinik für 70 Millionen Euro

Der Neubau soll 2022 fertig sein. Geplant ist eines der modernsten Kinderkrankenhäuser Deutschlands mit 146 Betten. Für das neue Kinderzentrum planen die von Bodelschwinghschen Stiftungen Ausgaben in Höhe von 70 Millionen Euro.

Das alte Kinderkrankenhaus im Bielefelder Stadtteil Bethel wird abgerissen.

Stand: 29.04.2019, 09:59