Kleinbus des Kinderhospizvereins Olpe gestohlen

Fahrzeug von Kinderhospizverein gestohlen Verfügbar bis 13.03.2020

Kleinbus des Kinderhospizvereins Olpe gestohlen

  • Der Kinderhospizverein in Olpe kann es kaum fassen
  • Bus sicherte Mobilität für schwer erkrankte Kinder
  • Verein hofft auf Spenden

Unbekannte haben einen Kleinbus des Deutschen Kinderhospizvereins in Olpe gestohlen. Er stand laut Polizei auf einem Parkplatz hinter dem Vereinshaus.

"Der Bus ist wichtig, wenn wir Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung und ihren Familien anbieten. Für diese Angebote - Ferienbegegnungen, Familienseminare - nutzen wir den Vereinsbulli" schreibt Silke Keller vom Hospizverein auf Facebook.

Ein "normales" Auto hilft dem Hospizverein nicht

Sie macht auch gegenüber dem WDR klar: "Große Rollstühle, Pflegebetten und andere benötigte Hilfsmittel lassen sich nicht ohne Weiteres in einem Auto verstauen". Deswegen war der umgebaute Bus mit Rollstuhlplätzen und Rampe besonders wichtig.

Die Hospiz-Kinder vor dem Bus

Das Foto wurde bei der Übergabe des Busses 2016 aufgenommen

Der Verein hatte ihn vor drei Jahren über eine große Spendenaktion angeschafft. Für den Wagen und die Umbauten mussten damals 40.000 Euro zusammenkommen. Den behindertengerechten Bus bekam der Hospizverein dann zum 25-jährigen Jubiläum.  

Bus wurde vor allem im Sommer genutzt

Doch jetzt ist er weg. Gestohlen wurde er zwischen dem 20.02.2019 und dem 11.03.2019, denn der Bus wurde länger nicht genutzt. In den sozialen Medien gab es Kritik, warum der Diebstahl nicht eher aufgefallen sei.

Silke Keller vom Hospizverein kann das nicht nachvollziehen. Der Bus werde vor allem in den "wärmeren Zeiten" und über Silvester genutzt. "Somit wurde der Bus in den letzten Tagen nicht verwendet und der Diebstahl ist nicht sofort aufgefallen."

Verein muss Busse anmieten

In den kommenden Wochen stehen dagegen mehrere Aktionen an, zu denen der Bus eigentlich benötigt würde. Deswegen will der Verein jetzt auf eigene Kosten Fahrzeuge anmieten und hofft dafür auf Unterstützung.

Stand: 13.03.2019, 10:00