13-Jährige in Lüdenscheid angefahren und schwer verletzt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr steht quer auf einer dunklen Straße, daneben fahren Autos

13-Jährige in Lüdenscheid angefahren und schwer verletzt

  • 13-Jährige in Lüdenscheid von Auto angefahren
  • Mädchen kam schwer verletzt ins Krankenhaus
  • Polizei sucht Unfallzeugen

In Lüdenscheid ist am Mittwochabend (19.12.2018) eine 13-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei von Donnerstagfrüh (20.12.2018) kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Auto konnte nicht mehr bremsen

Das Mädchen wurde von dem Auto angefahren, als es über eine Straße lief. Der Wagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so die Polizei. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen ins Krankenhaus nach Lüdenscheid-Hellersen.

Der 27-jährige Fahrer des Wagens und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Stand: 20.12.2018, 07:12