Kassenhaus des Drensteinfurter Sportzentrums gesprengt

Trümmer eines Hauses auf einer Wiese

Kassenhaus des Drensteinfurter Sportzentrums gesprengt

  • Unbekannte hatten sich Zugang verschafft
  • Gasflaschen waren im Kassenhaus
  • Keine Wertgegenstände gestohlen

Unbekannte haben am Dienstagvormittag (05.03.2019) das Kassenhaus des SV Drensteinfurt in die Luft gesprengt. Nachbarn hatten den Knall gehört und die Polizei alarmiert.

Kassenhaus völlig zerstört

Wiese mit Trümmerteilen im Hintergrund

Das Kassenhäuschen wurde völlig zerstört

Kurz nach fünf Uhr in der Früh: Nachbarn des Drensteinfurter Sportzentrums hörten einen lauten Knall und sahen helles Licht. Die hinzugerufene Polizei fand das Kassenhaus völlig zerstört vor. Die expoldierte Gasflasche hat das Dach des Hauses zum Einsturz gebracht.

Gasflasche zur Detonation gebracht

Erste Ermittlungen ergaben, dass sich offensichtlich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu dem Gebäude verschafft hatte. Die in dem Kassenhaus gelagerte Gasflasche soll absichtlich zur Detonation gebracht worden sein. In dem Gebäude befanden sich keine Wertgegenstände. Die Feuerwehr war mit mehr als 20 Kräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro beziffert.

Stand: 05.03.2019, 14:38