Karnevalsumzug in Gescher

Karnevalsumzug in Gescher

In Gescher fand am Sonntag (09.02.2020) einer der ersten Karnevalsumzüge im Münsterland statt.

Als Hühner verkleidete Karnevalisten ziehen durch die Straßen von Gescher.

Trotz angekündigtem Orkan ließen sich rund 8.000 Karnevalisten nicht vom Feiern abhalten. Allerdings wurde die Runde des Umzugs verkürzt, so dass alle Närrinnen und Narren noch sicher nach Hause kommen... oder in die Kneipe.

Trotz angekündigtem Orkan ließen sich rund 8.000 Karnevalisten nicht vom Feiern abhalten. Allerdings wurde die Runde des Umzugs verkürzt, so dass alle Närrinnen und Narren noch sicher nach Hause kommen... oder in die Kneipe.

In voller Mannschaftsstärke ist die "Feuerwehr" vertreten, um den Umzug gegen Sturmschäden zu sichern.

Auch wenn die Ausrüstung der "Feuerwehr" ein wenig in die Jahre gekommen ist. Ein paar Jahre hat der alte Bulli schon auf dem Buckel...

Ein absolutes Novum: Erstmals seit 70 Jahren gibt es in Gescher keinen Karnevals-Prinzen sondern eine -Prinzessin - Marion I.

Ob diese "Propellermaschine" bei den Orkanböen eine Starterlaubnis bekommt, ist wohl fraglich.

Der Regenbogen nach dem Sturm: Diese Fußgruppe freut sich schon darauf, wenn der Orkan wieder abgezogen ist.

Im Zeichen des Umweltschutzes feiern diese kleinen "Bienen" den Karneval in Gescher.

Stand: 09.02.2020, 15:12 Uhr