Programm für Karl-May-Festspiele in Elspe vorgestellt

Indianer vor mehreren Feuern

Programm für Karl-May-Festspiele in Elspe vorgestellt

Von Heike Braun

  • Eröffnung der Festspiele am 15. Juni
  • 60 Darsteller und 40 Pferde in Elspe
  • 220.000 Zuschauer erwartet

Stunts, Pyrotechnik und Soundeffekte auf der Naturbühne in Lennestadt-Elspe: Die Veranstalter der traditionsreichen Karl-May-Festspiele haben am Donnerstag (13.06.2019) das Programm für 2019 vorgestellt. Die Festspiele beginnen am Samstag (15.06.2019).

Blanker Kampf ums Überleben

Winnetou auf einem Pferd, neben ihm Old Shatterhand

Winnetou und Old Shatterhand

Bleibt Winnetou in Elspe am Leben? Das ist die Frage, die sich Elspe-Fans vor jeder Winnetou III- Aufführung neu stellen. Geschäftsführer Jochen Bludau hat es selbst in der Hand: Er schreibt die Bühnenfassungen selbst.

"Winnetou wird sterben. Das ist im Roman festgelegt." So viel verrät Bludau, der Geschäftsführer und Intendant der Karl-May-Festspiele, schon vor der Premiere von Winnetou III. Für Bludau ist es wohl das letzte Mal als Geschäftsführer. Als Autor will er aber weiter für die Elsper Festspiele tätig bleiben.

Banditen zetteln Stress an

Mehrere Indianer stehen an einem Berg vor einer Kirche

Die Apachen retten sich zu einer Kirche

Die goldgierigen Banditen, die "Hounds", säen Zwietracht zwischen den Indianern und den Siedlern. Old Shatterhand und Winnetou nehmen den Kampf gegen die Mörderbande auf. Mehrmals entkommen sie beide nur knapp dem Kugelhagel. Um seinen Blutsbruder Old Shatterhand vor dem sicheren Tod zu retten, opfert sich Winnetou und wird selbst tödlich getroffen.

"Trotzdem muss niemand traurig nach Hause gehen", versprechen die Macher von Elspe. "Wie im echten Märchen leben auch unsere Helden immer weiter."

Auch im Jahr 2019 werden wieder 220.000 Besucher erwartet. Neben den großen Hauptvorstellungen gibt es auch wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm: mit Backstage-Führungen, Stunts und pyrotechnischen Vorführungen. Auf der Bühne explodiert dieses Jahr ein ganzes Indianer-Zeltdorf.

Der wilde Westen im Sauerland

Karl-May-Kenner wissen, das die Wildwest-Realität anders ausgesehen hat. Aber gerade die eingefleischten Fans wollen der Filmkulisse so nah wie möglich kommen. Das ist in Elspe möglich – mitten im Sauerland, auf einer der größten Freilichtbühnen Europas.

Karl May Festspiele in Elspe 02:36 Min. Verfügbar bis 13.06.2020

Stand: 13.06.2019, 19:59