Hoher Andrang auf weiterführende Schulen in OWL

Hoher Andrang auf weiterführende Schulen in OWL

Realschulen und Gymnasien haben nach WDR-Recherche Probleme, noch mehr Schüler aufzunehmen.

Das gilt, so die Bezirksregierung in Detmold, vor allem für größere Städte wie Bielefeld, Paderborn, Gütersloh oder Herford. Auch auf dem Land stoßen Realschulen und Gymnasien an ihre Kapazitätsgrenzen, da dort das Schulangebot schlicht geringer ist. Für die Planer seien die Anmeldezahlen für die einzelnen Schulformen schwer abzuschätzen.

Entscheidend sei der Elternwille, sagt die Bezirksregierung. So komme es zu größeren Schwankungen und Engpässen. Oft helfe nur, weitere Klassenzüge an den betroffenen Schulen zu genehmige und einzurichten. Dies wiederrum kostet die Kommunen Geld.

Stand: 21.02.2018, 06:24