Schweinekadaver-Entsorgung noch nicht gestartet

Eine große Rauchwolke steigt aus einer Landschaft empor

Schweinekadaver-Entsorgung noch nicht gestartet

Mehr als eine Woche nach dem Großbrand bei einem Schweinezüchter in Rheine konnten die Schweinekadaver am Montagvormittag (23.07.2018) noch nicht entsorgt werden.

Am Sonntag (15.07.2018) waren dort 8.000 Schweine verendet. Nach Angaben der Bezirksregierung Münster lagern sie noch in Containern auf dem Bauernhof in Rheine.

Geeignete Müllverbrennungsanlage fehlt

Aktuell sei noch nicht geklärt, in welcher Müllverbrennungsanlage sie entsorgt werden können. Denn die Anlage müsse dafür geeignet sein und freie Kapazitäten haben. Die Bezirksregierung rechnet aber nun mit einer schnellen Lösung.

Stand: 23.07.2018, 17:37

Weitere Themen