Kriminelle Jugendbande in Gronau aufgelöst

Das Polizeigebäude in Gronau.

Kriminelle Jugendbande in Gronau aufgelöst

  • Jugendliche haben Drogen verkauft
  • Ermittlungen gegen insgesamt 50 Personen
  • Jugendamt hilft betroffenen Familien

Die Polizei Gronau hat eine kriminelle Bande von Kindern und Jugendlichen aufgelöst. Die Gruppe bestand aus mehr als 20 Personen. Unter den Bandenmitgliedern waren viele Minderjährige.

Diebstähle und Einbrüche verübt

Die Gruppe soll für etliche Straftaten verantwortlich sein - darunter Diebstähle, Überfälle und Einbrüche. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand konsumierten die Gruppenmitglieder harte Drogen und handelten auch damit, so die Polizei am Freitag (19.07.2019). Insgesamt laufen Strafverfahren gegen etwa 50 Personen im Alter von 11 bis 19 Jahren aus Gronau und dem Kreis Steinfurt.

Jugendamt hilft Familien der Minderjährigen

Der Polizei in Gronau ist es jetzt nach eigenen Angaben gelungen, die Gruppe aufzulösen. Das Jugendamt und die Schulen haben die Polizei dabei unterstützt. Den betroffenen Familien der Minderjährigen erhalten professionelle Hilfe von den Behörden.

Stand: 19.07.2019, 12:43

Weitere Themen