Regionalwettbewerb Jugend forscht in Paderborn

Jugend forscht

Regionalwettbewerb Jugend forscht in Paderborn

28 Nachwuchsforscher haben am Wochenende (17.02.2018) ihre Projekte beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Paderborn vorgestellt.

Geforscht haben die Wettbewerber zu intelligenten Bienenstöcken oder biologisch abbaubaren Plastiktüten bis hin zu einer Software zur optimalen Speicherausnutzung beim Computer. Mit diesem Speicher-Verwaltungs-Programm hat Tobias Brohl aus Lemgo den ersten Preis gewonnen. Das Wissen dafür hat der 15-Jährige sich komplett selbst angeeignet. "Das lernt man nicht in der Schule", sagte der Schüler über sein Forschungsprojekt. Deshalb musste er auf andere Quellen, wie das Internet zurückgreifen. Mit dem Sieg hat sich Tobias für den Landes-Wettbewerb "Jugend forscht" in einem Monat in Leverkusen qualifiziert.

Stand: 19.02.2018, 06:45