Iserlohnerin startet Petition gegen Abiprüfung in Mathe

Petition gegen Mathe-Abi

Iserlohnerin startet Petition gegen Abiprüfung in Mathe

  • Mathe-Prüfung sei zu schwer gewesen
  • Iserlohnerin fordert Anpassung des Notenschlüssels
  • Schulministerium will Bewertung nicht ändern

Amina Hammoud aus Iserlohn hat eine Online-Petition gegen die diesjährige Abiturprüfung in Mathe gestartet. Sie fordert unter anderem, dass der Notenschlüssel gesenkt wird. Seit Sonntag (05.05.2019) haben sich mehr 5.000 Menschen Aminas Forderung angeschlossen.

Schwierigkeitsgrad offenbar umstritten

Petition gegen Mathe-Abi

Das Schulministerium äußerte sich schriftlich

Das Schulministerium in Düsseldorf hat sich zu den Vorwürfen schon geäußert: Es seien bisher keine Problemanzeigen bekannt, "daher gibt es zurzeit keine Veranlassung, vom vorgesehenen Korrektur- und Bewertungsverfahren der Abiturklausur abzuweichen."

Das sehen offenbar auch einige Schüler so, die die Matheprüfung absolviert haben - sie fanden die Prüfung machbar. Im Internet muss sich die 19-Jährige deshalb zum Teil vorwerfen lassen, vielleicht einfach nicht genügend gelernt zu haben.

Petition fordert auch sinnvollere Aufgaben

Petition gegen Mathe-Abi

Amina Hammoud mit einer Mitschülerin

Diesen Vorwurf kann Amina Hammoud nicht nachvollziehen: "Die wissen nicht, wie viel Mühe ich mir gegeben habe. Schon im Januar habe ich angefangen zu lernen. Ich saß jeden Tag mindestens fünf Stunden am Schreibtisch und habe Mathe gelernt."

Dass die Prüfung wiederholt wird, will Amina Hammoud auf keinen Fall. Sie fordert eine Anpassung des Notenschlüssels sowie verbesserte und sinnvollere Arbeitsaufgaben, heißt es im Petitionstext.

Iserlohner Petition gegen Mathe-Abi-Klausur 02:38 Min. Verfügbar bis 09.05.2020

Stand: 09.05.2019, 20:31