Rettung für Winterberger Krankenhaus

Rettung für Winterberger Krankenhaus 00:27 Min. Verfügbar bis 25.03.2022

Rettung für Winterberger Krankenhaus

Das insolvente St. Franziskus Hospital in Winterberg wird an einen Investor verkauft. Die AccuMeda Gruppe wird die Klinik übernehmen - wenn die Gläubiger in den nächsten Wochen dem Insolvenzplan zustimmen.

Die Arbeitsplätze der rund 200 Mitarbeiter sollen bestehen bleiben. Und der Investor übernimmt die Beschäftigten eins zu eins zu den bisherigen Konditionen. Bis hin zu einer gleichwertigen Zusatz- und Altersversorgung. Er will das Krankenhaus sanieren und dabei auch auf Digitalisierung setzen.

Wichtige Bedeutung für Region

Dem Winterberger Bürgermeister Michael Beckmann ist nach der Nachricht ein ganzer Steinbruch vom Herzen gefallen, sagte er. Es sei für die Region unglaublich wichtig, dass das Krankenhaus weitergeführt werden kann. Das Insolvenzverfahren des St. Franziskus Hospitals lief in Eigenverantwortung.

Stand: 25.03.2021, 09:48