Prozess um illegales Autorennen

Illegales Autorennen.

Prozess um illegales Autorennen

  • Verdacht auf illegales Autorennen in Rheine
  • Zwei 25-jährige Männer vor Gericht
  • Verfahren eingestellt wegen geringer Schuld

Wegen geringer Schuld wurde der Prozess am Freitag (13.09.2019) eingestellt. Vor Gericht konnte nicht glaubhaft belegt werden, dass auf dem Stadtring tatsächlich auch ein Rennen stattgefunden hatte.

Polizisten vermuteten illegales Autorennen

Im August vergangenen Jahres waren die beiden 25-Jährigen von Polizisten angehalten worden, weil sie mit zwei hochmotorisierten Autos mit erheblich erhöhter Geschwindigkeit nebeneinander hergefahren waren. Deshalb war ihnen der Führerschein abgenommen worden.

Weitere Themen