Polizei-Einsatz gegen Cannabis-Anbau in Minden-Lübbecke

Cannabisblätter

Polizei-Einsatz gegen Cannabis-Anbau in Minden-Lübbecke

Sondereinsatzkommandos der Polizei Hannover haben in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen bei einem Einsatz gegen Cannabis-Anbau 13 Objekte durchsucht.

Durchsucht wurden zwei Hallen, in denen illegale Plantagen vermutet wurden, sowie Wohnungen von elf Beschuldigten im Kreis Minden-Lübbecke, in der an NRW-angrenzende Region Hannover und im Kreis Schaumburg.

In Minden, Lübbecke und Blasheim wurden vier Gebäude untersucht. Dabei ging es nach Angaben der Staatswaltschaft Hannover um professionelles Betreiben von Cannabis-Anlagen. Die Durchsuchungen hatten am frühen Montagmorgen (11.03.2019) begonnen.

Zu den Ergebnissen machten die Ermittler bislang keine Angaben. Einzelheiten sollen am Dienstag bekanntgegeben werden.

Stand: 11.03.2019, 16:17