Wirtschaft im Münsterland weiter auf Wachstumskurs

Lastkraftwagen werden am Container Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen mit Containern beladen

Wirtschaft im Münsterland weiter auf Wachstumskurs

  • Aufschwung läuft weiter
  • Unternehmen zufrieden
  • Risiken im Export
IHK-Hauptgeschäftsführer Fritz Jaeckel

Fritz Jaeckel erwartet langsameres Wachstum

Die heimische Wirtschaft ist weiter auf Wachtumskurs, schaltet aber einen Gang zurück - so hat die Industrie- und Handelskammer in Münster am Montag (08.10.2018) das Ergebnis ihrer Konjunkturumfrage zusammengefasst. Danach beurteilen 96 Prozent der Unternehmen im Münsterland ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend.
Ein Ende des Aufschwungs sei nicht in Sicht. Das bisherige Wachstumstempo werde aber dauerhaft nicht zu halten sein, so IHK-Hauptgeschäftsführer Fritz Jaeckel. Risiken seien der Fachkräftemangel, der Brexit und mögliche Handelskonflikte.

Baugewerbe boomt weiter

Insbesondere stark exportorientierte Unternehmen, etwa aus dem Kreis Warendorf sind skeptisch. Dort sind viele Maschinenbaufirmen ansässig. Sehr gut geht es weiter vor allem dem Bausektor im Münsterland. Der kann die hohe Nachfrage auch künftig kaum befriedigen.

Stand: 08.10.2018, 20:02