Mehr Polizeipräsenz in Horn-Bad Meinberg

Ortsschild Horn-Bad Meinberg

Mehr Polizeipräsenz in Horn-Bad Meinberg

  • Mobile Polizeiwache auf Wochenmarkt
  • Beschwerden über Müll und Falschparken
  • Bürger: Ministerpräsident Laschet soll nach Horn kommen

In Horn-Bad Meinberg zeigt die Polizei jetzt mehr Präsenz. Sie fährt häufiger Streife und steht mit einer mobilen Wache immer mittwochs auf dem Wochenmarkt. Damit soll das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger gesteigert werden.

Seitdem viele bulgarische und rumänische Familien in die Stadt gezogen sind, hätten sich Beschwerden über Müll, Ruhestörungen und falsch geparkte Autos gehäuft.

Abschleppen statt Knöllchen

Vor allem das rigorose Abschleppen habe gewirkt, weil einige Familien Knöllchen nicht zahlen würden, sagt Bürgermeister Stefan Rother. Das Problem mit dem Müll sei aber noch nicht gelöst: Gelbe Säcke würden mit allen Sorten Müll vollgepackt und stünden dann wochenlang am Straßenrand.

Ab September sollen die Bürger in Arbeitsgruppen weitere Ideen entwickeln, wie die osteuropäischen Zugewanderten besser integriert werden können. Einigen Horner Bürgern reicht das jedoch nicht: Sie haben Ministerpräsident Laschet aufgefordert, selbst nach Horn zu kommen und sich zu informieren.

Stand: 28.08.2019, 07:40