Honig aus Südwestfalen ist spitze

Honig

Honig aus Südwestfalen ist spitze

  • Imker aus Südwestfalen ausgezeichnet
  • 1200 eingereichte Proben
  • Imker bekommen ihre Urkunden überreicht

Der Honig von den Imkern in Südwestfalen ist qualitätiv wieder sehr gut. Viele heimische Imker landeten bei der Homigbewertung 2019 auf vorderen Plätzen. So dürfen sich die Imkervereine aus Meschede, Lippstadt, Kierspe-Meinerzahagen oder Olpe über Auszeichnungen freuen.

Kreis Olpe mit höchstem Zuwachs

Der Kreis Olpe ist so gut bewertet worden wie noch nie. Beim jährlichen Wettbewerb des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker sind sechs Honige aus dem Kreis Olpe unter den Top 20 gelandet - und das bei mehr als 1.200 eingereichten Proben. Olpe hatte auch den höchsten Zuwachs bei der Teilnahme an der Honigbewertung.

Imker erhalten Urkunden

Am Montagabend (04.11.2019) haben die Imker in Olpe-Oberveischede ihre Urkunden bekommen. Christoph Schürholz vom Kreisimkerverband Olpe findet den Honig von hier so besonders, weil er immer unterschiedlich schmecke.

Guter Honig aus Südwestfalen

Verfügbar bis 05.11.2020

Honigprüfung soll Qualität sichern

Mehr als 1,9 Tonnen Honig werden bei Deutschlands größter Honigbewertung überprüft. Für den Wettbewerb werden je Kategorie 30 Honige auf Rückstände untersucht. Die Prüfung soll dazu beitragen, dass der Honig weiterhin eine hohe Qualität aufweisen kann.

Stand: 05.11.2019, 13:11

Kommentare zum Thema

Noch keine Kommentare