Sauerländer Borkenkäferholz nach China geschickt

Sauerländer Borkenkäferholz nach China geschickt

  • Viel Borkenkäfer-Holz im Sauerland
  • Heimische Sägewerke überfordert
  • Holzpreis im Keller
  • Asien-Geschäft mit Schadholz gut angelaufen

Die ersten Lieferungen von Borkenkäferholz aus dem Sauerland sind über Rotterdam nach China verschifft worden. Die heimischen Sägewerke können die riesigen Mengen Schadholz nicht mehr aufnehmen.

Mehrere tausend Festmeter Borkenkäferholz werden aus den Wäldern der Region nach Asien geliefert. Für die Förster sei das enorm wichtig, erklärte der Leiter des Forstamtes im Märkischen Kreis am Dienstag (08.01.2019) im WDR.

Kein neuer Absatzmarkt gesucht

Ein Borkenkäfer auf einer befallenen Fichte.

Der Borkenkäfer

Es gehe nicht darum, im großen Stil und langfristig einen neuen Absatzmarkt zu finden, sondern nur darum, die aktuelle Notlage der privaten Waldbauern abzumildern.

Die wissen nicht mehr, wohin mit dem Holz. Nasslager gibt es kaum, der Holzpreis habe sich fast halbiert und in ein paar Monaten fliegen die Käfer wieder.

Stand: 08.01.2019, 08:36