Bürgermeister von Altena Kandidat für Dortmund

Bürgermeister von Altena Kandidat für Dortmund

  • Andreas Hollstein (CDU) will nächstes Jahr kandidieren
  • Aufgabe in Dortmund reizt ihn
  • Hollstein durch Preise und Messerattacke bundesweit bekannt

Der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein will im kommenden Jahr für das Amt des Oberbürgermeisters in Dortmund kandidieren. Das sagte er am Mittwoch (20.11.2019) dem WDR.

Hollstein: Dortmund ist eine Arbeiterstadt

"Dortmund ist eine der Top-10-Städte in Deutschland", so Hollstein. Außerdem sei Dortmund wie Altena eine Arbeiterstadt.

Dortmunder Rathaus

Das Dortmunder Rathaus

"Es wäre mir eine Ehre, dort für die CDU antreten zu dürfen", sagte er weiter. Eine Kandidatenfindungskommission der Dortmunder CDU hat ihn bereits ausgewählt. Jetzt muss er noch von einer Mitgliederversammlung bestätigt werden.

Kein gemeinsamer Kandidat von CDU/Grüne

Eigentlich wollten in Dortmund die CDU und Bündnis 90/Die Grünen einen gemeinsamen Kandidaten aufstellen. Die Grünen haben aber bereits mitgeteilt, dass sie Hollstein nicht unterstützen.

Hollstein: Bürgermeister-Kandidat

00:32 Min. Verfügbar bis 20.11.2020

Hollstein ist bundesweit bekannt

Dr Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena

Andreas Hollstein hört als Bürgermeister in Altena auf

Andreas Hollstein wurde bundesweit bekannt, weil er als Bürgermeister von Altena mehr Flüchtlinge aufnahm, als die Stadt musste. Im November 2017 griff ihn ein Bürger von Altena in einer Imbissstube mit einem Messer an. Hollstein wurde dabei leicht am Hals verletzt.

In der Vergangenheit erhielt Hollstein unter anderem den Nationalen Integrationspreis und den UN-Preis für Flüchtlingsarbeit. Außerdem ist er Träger des Nansen-Flüchtingspreises des UNHCR.

Stand: 20.11.2019, 15:44