Hoffnung für Bocholter Eisengießerei Hulvershorn

Hoffnung für Bocholter Eisengießerei Hulvershorn

Für die Mitarbeiter der seit Monaten zahlungsunfähigen Eisengießerei Hulvershorn gibt es Hoffnung. Der Betrieb kann in den kommenden Wochen weitergehen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft IG Metall.

Die Auftragslage habe sich verbessert. Damit seien auch die Chancen auf einen Investor gestiegen, der das Unternehmen übernehme, so die Gewerkschaft. Zudem hätten Auftraggeber schon vorab bezahlt und so die aktuelle Finanzlage der Firma verbessert. Aus diesem Grund habe das Unternehmen den 170 Mitarbeitern die noch ausstehenden Gehälter für Oktober und November endlich auszahlen können.

Mitarbeiter klagten auf Gehaltszahlung

Mitte November hatte die Eisengießerei beim Amtsgericht Münster einen Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Rund 100 Mitarbeiter hatten das Unternehmen zuvor auf die Zahlung der ausstehenden Gehälter vor dem Arbeitsgericht Bocholt verklagt.

Stand: 18.12.2018, 19:03