Philippinische Pflegekräfte in Bad Oeynhausen

Arzt überwacht eine Herz-Lungen-Maschine im Deutschen Herzzentrum Berlin

Philippinische Pflegekräfte in Bad Oeynhausen

  • 20 Pflegekräfte von den Phillipinen
  • Gleichwertige Ausbildung und gute Sprachkenntnisse
  • Herz- und Diabeteszentrum will zusätzliche Ausbildungsplätze anbieten

Über eine deutsche Agentur, eine Sprachschule auf den Philippinen und Videokonferenzen hat das Herz- und Diabeteszentrum Personal eingestellt. Die Pflegekräfte müssen einen erfolgreiche Ausbildung nachweisen. Sie muss der eines Krankenpflegers entsprechen. Daneben müssen die Fachkräfte eine Sprachprüfung ablegen. Für den Pflegedirektor, Christian Siegling, hängt der Erfolg der Zusammenarbeit maßgeblich von der Sprache ab: "Wenn es gelingt, diese Integration gut zu gestalten, dann gibt es auch ein gute Chance, dass die Leute langfristig bleiben."

20 neue Pflegekräfte

Insgesamt 20 Pflegekräfte hat das Klinikum eingestellt. In der Vergangenheit hatte das Herz- und Diabeteszentrum Personal in Spanien rekrutiert. Von diesen Kräften sei heute noch etwa die Hälfte in Bad Oeynhausen beschäftigt.

Die Klinik benötigt nach eigener Aussage Personal aus dem Ausland, weil der Bedarf mit Kräften aus Deutschland und über eigene Auszubildende nicht zu decken sei. Das HDZ vergrößert die Zahl der Lehrstellen im Sommer auf 25.

Stand: 07.03.2019, 13:45

Weitere Themen