Bike-Verbot auf der Nordhelle

Schild Motorradsperre wird aufgehängt

Bike-Verbot auf der Nordhelle

Von Heiko Dolle

Der Märkische Kreis lässt am Donnerstag (29.03.2018) an der Nordhelle Verbotsschilder aufstellen. Die beliebte Motorradstrecke bei Herscheid ist künftig für Motorradfahrer gesperrt.

Auf der Strecke im Ebbegebirge hat es immer wieder zum Teil schwere Unfälle gegeben. Außerdem haben sich Anwohner über den Lärm der hoch getunten Maschinen beschwert. Der Märkische Kreis, die Polizei und Straßen NRW fühlten sich machtlos. Denn Rüttelstreifen, gesperrte Parkplätze und Tempolimits hatten nichts gebracht. Jetzt hofft man, dass mit der Sperrung mehr Ruhe einkehrt.

"Fahrer fast den Kopf abgefahren"

Auto, Warnplakat: "Respekt vor den Kurven"

Warnschilder haben nichts genutzt

 Steffen Altona von der Straßenmeisterei Herscheid muss nach Unfällen die Schäden beheben. "Ich habe selber schon erlebt, dass ich mit meinem Privat-Pkw fast einem Motorradfahrer den Kopf abgefahren habe, weil er in die Kurve fuhr wie ein Wilder." Vor allem an schönen Tagen und am Wochenende kämen viele Motorradfahrer, um durch die engen Kurven zu rasen.

 "Wenn man für einige wenige, die es einfach nicht begreifen, eine Straße sperren muss, ist das sicherlich nicht schön für die anderen, die vernünftig Motorrad fahren. Aber irgendwie muss man ja versuchen, das in den Griff zu kriegen. Aber ich befürchte, das wird schwer", sagt Altona.

Motorradfahrer-Bund will klagen

Zwei Motorräder in der Kurve

Beliebte Motorradstrecke

Der Bundesverband Deutscher Motorradfahrer hat kein Verständnis für die Sperrung. An der Nordhelle seien die Unfälle im vergangenen Halbjahr zurückgegangen, sagt Michael Willschinski. Er will deshalb über seinen Anwalt einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht stellen:

"Wir haben letztes Jahr eine Klage im Bereich Osnabrück vor dem Verwaltungsgericht gewonnen. Da hat der Richter auch gesagt: Es kann nicht sein, dass nicht kontrolliert wird. Es muss eben mehr von der Polizei kontrolliert werden. Und es kann auch nicht sein, dass eine Straße gesperrt wird, weil angeblich Rennen gefahren werden und die Polizei nicht dagegen ankommt."

2017 wurden an der Nordhelle 14 Motorradunfälle gezählt.

Stand: 29.03.2018, 15:04