Brand in Siegen: Polizei sucht Zeugen

Feuerwehreinsatz bei einem Wohnhausbrand in Siegen

Brand in Siegen: Polizei sucht Zeugen

Am Pfingstwochenende hat es in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus in Siegen gebrannt. Polizei und Feuerwehr schließen Brandstiftung nicht aus.

35 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten in der Nacht von Sonntag (09.06.2019) auf Montag (10.06.2019) zu dem Brand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus ausrücken. Zunächst hatte wohl ein Baum an dem Gebäude Feuer gefangen. Die Flammen schlugen dann auf das Haus über.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Das leerstehende Gebäude sollte bald abgerissen werden. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Stand: 10.06.2019, 15:22