Verletzte bei Hausbrand in Gremmendorf

Aus Fenster und Türen eines Reihenmittelhauses dringt schwarzer Rauch

Verletzte bei Hausbrand in Gremmendorf

Bei einem schweren Brand im Stadtteil Gremmendorf wurden am Donnerstag (02.11.2018) mehrere Menschen verletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte es im Keller eines Reihenhauses.

Die beiden Bewohner, ein älteres Ehepaar, wurden von aufmerksamen Nachbarn aus dem Haus gerettet. Sie kamen ins Krankenhaus. Während der Löscharbeiten wurden drei Einsatzkräfte durch den Kontakt mit einer noch unter Spannung stehenden Stromleitung verletzt. Das Haus ist nach dem Feuer unbewohnbar.

Stand: 02.11.2018, 07:01

Weitere Themen