Hasskommentare gegen Polizisten in Lippstadt

Hasskommentare gegen die Polizei 02:43 Min. Verfügbar bis 16.10.2020

Hasskommentare gegen Polizisten in Lippstadt

  • Mann regt sich über Radarkontrollen auf
  • Foto von Polizisten bei Facebook kommentiert
  • 38-Jähriger kassiert Anzeige wegen Beleidigung

Ein Mann aus Erwitte hat eine Anzeige kassiert, weil er im Internet gegen Polizisten gehetzt hat. In einer Lippstädter Facebook-Gruppe hatte der 38-Jährige Polizisten am Dienstag (15.10.2019) Prügel angedroht und sie unflätig beschimpft. Auslöser war ein Foto, auf dem Beamte bei Tempokontrollen zu sehen waren.

Polizei sicherte Screenshots

Ein Facebook-Nutzer hatte die Polizisten fotografiert und das Bild eingestellt. Unter dem Beitrag hinterließ der Mann aus Erwitte seine wütenden Kommentare. "Ein (sic) aufs Maul hauen sollte man denen, sollten sich lieber um wichtigere Dinge kümmern anstatt den Leuten das Geld aus der Tasche zu leiern."

Und später: "Noch besser, abgewichstes Pack, wissen schon selber nicht wo sie den Leuten Geld abzwacken können." Die Polizei selbst hat ihn angezeigt - wegen Beleidigung.

Virtueller Hass und die Folgen

WDR 5 Morgenecho - Interview 16.10.2019 05:39 Min. Verfügbar bis 15.10.2020 WDR 5

Download

Stand: 16.10.2019, 11:21